Workshop Smalltalk

Wann

  • Montag 16. Mai 11.00 bis 14.00 Uhr
  • Samstag 25 Juni 14.00 bis 17.00 Uhr

Tipps und einfache Beispiele

Kontakte knüpfen kann man überall, beim lockeren Gespräch im Alltag oder beim Smalltalk in der Firma. Im dem Workshop Smalltalk lernst du ein guter Smalltalker zu werden. Dafür musst du viel üben, das machen wir in verschiedenen Rollenspielen. Tipps findest du hier im Blog zum Thema Smalltalk

WORKSHOP SMALLTALK: ZIELGRUPPE

Der Workshop Smalltalk ist das Richtige für alle die offen sind für neue Erfahrungen. Sowohl für Ruhige, eher Introvertierte, die kontaktfreudiger werden wollen, als auch für Aufgeschlossene, Extrovertierte, die überlegter und gelassener im Gespräch rüberkommen wollen. Probleme und Anliegen der Teilnehmer werden in die Übungen aufgenommen.

WORKSHOP SMALLTALK: INHALTE

I SELBSTWERT UND SELBST-UND FREMDBILD

Wie sehe ich mich? Wie sehen mich andere? Wie sicher bin ich im Kontakt zu anderen? Wie trete ich mutiger auf?

II ZIELFÜHREND ANSPRECHEN

Wie spreche ich jemanden zielführend an? Wie bringe ich meine Lieblingsthemen ins Gespräch ein? Was sagen mir Gestik, Mimik und Körpersprache über den anderen?

III DAS GESPRÄCH

Was genau möchte ich im Gespräch erreichen? Wie kann ich dem Gespräch die gewünschte Richtung geben? Wie kann ich ein Gespräch vertiefen?

 

Was lerne ich in dem Workshop Smalltalk?

 

1 SELBSTBEWUSST AUF ANDERE ZUGEHEN: SELBSTWERT STEIGERN

Dank des Kurses wirst du entspannter, selbstbewusster und authentischer auf andere Menschen zugehen können. Du wirst erfahren, wie du empathischer auf andere wirkst und wie du noch mehr aus dir herausholen kannst. Das erhöht deinen Selbstwert. Die attraktiven Seiten deiner Persönlichkeit werden mit Hilfe des Enneagramm Tools beleuchtet.

 

2 DEINE ANSPRECHANGST VERLIEREN: CHARISMATISCHER AUFTRETEN

Wir machen viele praktische Übungen und Rollenspiele, bei denen du lernst, dich ganz natürlich zu präsentieren und deine Schüchternheit zu überwinden. Außerdem erfährst du alles Wichtige über Mimik und Körpersprache. Dadurch wirst du auch in der Lage sein, in kleineren oder größeren Gruppen, mehr Präsenz zu zeigen.

 

3 EIN GESPRÄCH INTERESSANTER GESTALTEN: STORY TELLING ANWENDEN

Es gibt viele Möglichkeiten, positive Spannung in einem Gespräch aufzubauen. Du lernst, wie du Smalltalk spannender gestaltest. Es kommt darauf an eine interessante Geschichte zu erzählen, etwas modisch wird das auch story telling genannt.

 

4 DEIN ZIEL ERREICHEN: SMALLTALK ODER VERTIEFENDE GESPRÄCHE FÜHREN

Last but not least, wirst du ganz individuell viele Antworten auf deine Fragen, Probleme und Anliegen finden. Dein Ziel wird in greifbare Nähe rücken. Für den einen ist ein guter Smalltalk schon ausreichend. Für andere ist das Erlangen  von vertiefenden Gesprächen das eigentliche Ziel. In vertiefenden Gesprächen treten persönliche Werte zum Vorschein und es geht um Themen wie  Glück oder Sinnerfühllung.

 

Workshop Smalltalk - 3 Personen im Gespräch